Technologie 

Beim CoolSculpting®-System wird die Wissenschaft der Kryolipolyse mit zukunftsweisender firmeneigener Technik kombiniert. Das Verfahren unterscheidet sich von anderen, nicht invasiven Verfahren zur Fettgewebeentfernung, da es mit seiner revolutionären Kühltechnik Fettzellen gezielt behandelt und auf sanfte, kontrollierte Weise beseitigt. Das andere Gewebe bleibt dabei unversehrt.

Das CoolSculpting System

Das von ZELTIQ entwickelte zukunftsweisende medizinische Gerät nutzt die Kryolipolyse zur Fettbeseitigung. Dieses Gerät steht Fachärzten für kosmetische und plastische Chirurgie zur Verfügung.

Funktionsweise

Beim CoolSculpting-Verfahren kommt am zu reduzierenden Fettbereich ein speziell konstruierter Kühlapplikator zum Einsatz. Mit diesem Applikator wird aus dem darunter liegenden Fettgewebe Energie entzogen (Kühlung). Das andere Gewebe bleibt dabei unversehrt. Das Gewebe wird mit Vakuumdruck zwischen die Kühlplatten gezogen. Während des Verfahrens stellt der Applikator präzise gesteuerte Kühlbedingungen her, die nachweislich gezielt Fettzellen in bestimmten Körperbereichen eliminieren. Werden Fettzellen einem präzisen Kühlvorgang ausgesetzt, löst dies einen natürlichen Abbauprozess aus, durch den die Dicke der Fettschicht stufenweise verringert wird.



  1. Viele von uns haben trotz Diäten und Sport mit hartnäckigem Fett zu kämpfen.  
  2. Die CoolSculpting-Technologie nutzt gezielte Unterkühlung (Kryolipolyse), um ausschließlich auf diese Fettzellen einzuwirken und sie abzutöten.
  3. In den folgenden Wochen werden diese Fettzellen auf natürliche Art und Weise vom Körper abgebaut.  
  4. CoolSculpting-Ergebnisse sind permanent, da die behandelten Fettzellen für immer verschwinden.

CoolSculpting® Applikatoren

coolsculpting-applicators

Das bahnbrechende CoolSculpting® Verfahren nutzt ein patentiertes Kühlungsverfahren, auch bekannt als Kryolipolyse, um Fettzellen selektiv zu eliminieren. Diese nicht invasive Methode ist hoch effektiv in der selektiven Addressierung von Fettzellen, ohne umliegende Zellen oder Gewebe zu schädigen.

Natürliche, stufenweise Fettreduzierung

Das CoolSculpting-System kontrolliert die Geschwindigkeit des Energieentzugs bzw. der Kühlung während des Verfahrens. Die Folge ist eine Reduzierung der Fettpölsterchen, die bei den meisten Patienten nach zwei bis vier Monaten deutlich wird. Im behandelten Bereich werden die Fettzellen stufenweise vom Stoffwechsel abgebaut (genau wie das in der Nahrung enthaltene Fett).

Nicht ausser Gefecht gesetzt

Diese nicht invasive Technik kommt ohne Nadeln, chirurgische Eingriffe, Anästhesie und Genesungszeiten aus. Patienten sind am Tag der Behandlung gewöhnlich wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Diese Behandlung ist daher ideal für Personen, die an einer nicht operativen Alternative zur Fettabsaugung interessiert sind.